• Wahrscheinlich ist es ja nicht nötig – denn aller Wahrscheinlichkeit nach gehören Sie zu der großen Mehrzahl der Deutschen, denen Das Örtlichebekannt ist. Aber allein schon, weil’s höflicher ist, stellen wir uns noch mal kurz vor:

    Wir sorgen dafür, dass Sie von Ihren Kunden einfach gefunden werden. Sei es per Buch, Web-Suche oder über die App. Und warum sich das für Sie lohnt, zeigen wir Ihnen auf den nächsten Seiten.

    Viel Spaß wünscht

    Ihr Team von Das Örtliche

  • Das nennen wir eine starke Marke:
    Nahezu jeder in Deutschland kennt Das Örtliche. Und damit meinen wir auch wirklich jeder – über alle Geschlechter und Altersgruppen hinweg.

    Von dieser Bekanntheit profitieren natürlich auch Sie als unsere Inserenten. Ganz egal, ob im Buch, online oder mobil.

    Quelle: GfK-Nutzeranalyse Verzeichnismedien 2016; GfK, Nürnberg

    *Quelle: OTS / „Apotheken Umschau“ 1/2007
  • Bekanntheit ist gut, aber entscheidend ist das Image. Das Örtlicheist beliebt und anerkannt: Gut 88% schätzen die schnelle Handhabung und die Übersichtlichkeit.

    Für nahezu alle Nutzer ist Das Örtlicheeine seriöse und wichtige Informationsquelle – insbesondere bei der Suche nach gewerblichen Anbietern in der Region. Dieses sehr gute Image können Sie auch für Ihren Geschäftserfolg nutzen.

    Quelle: GfK-Nutzeranalyse Verzeichnismedien 2016; GfK, Nürnberg
  • Wow, unser Buch ist nach wie vor ein „Bestseller“: Von unseren rund 40,4 Millionen Nutzern im letzten Jahr haben allein 33,3 Millionen unseren Klassiker für ihre Suche verwendet – das ist quasi jeder zweite Deutsche!

    Aber auch online und mobil können sich unsere Nutzerzahlen mit über 20 Millionen allein in den letzten 12 Monaten sehen lassen. Nutzen auch Sie die hohe Reichweite von Das Örtlichefür Ihre Anzeigen!
    *Quelle: SonntagsZeitung 10.11.13

    Quelle: GfK-Nutzeranalyse Verzeichnismedien 2016; GfK, Nürnberg

    *Quelle: SonntagsZeitung 10.11.13
  • Unsere Nutzer sind hoch motiviert: Jeder Zweite von ihnen sucht mindestens einmal im Monat mit Das Örtliche– das sind 23,1 Millionen regelmäßige Verwender. Die Mehrheit davon greift zum Buch. Aber auch digital erfolgt eine immer intensivere Nutzung: Ganze 3,75 Millionen nutzen mindestens einmal im Monat unsere mobilen Angebote, rund 9,4 Millionen mindestens einmal im Monat unsere Onlinesuche. Mit 12 Millionen monatlichen Besuchern liegt Das Örtliche in den Top 15 der digitalen Werbeträger Deutschlands!

    Quelle: GfK-Nutzeranalyse Verzeichnismedien 2016; GfK, Nürnberg

  • Niemand kennt sich vor Ort besser aus: Mit 1.055 unterschiedlichen Buchausgaben in einer Gesamtauflage von 34 Millionen ist Das Örtlichedas lokalste Telefonverzeichnis Deutschlands.

    Und das wissen auch unsere Nutzer zu schätzen: Für 84% ist Das Örtlichespeziell bei der Suche in der Region eine wichtige Informationsquelle*.
    Perfekt gerade für lokale Anbieter!

    *Quelle: Wikipedia

    **Quelle: GfK-Nutzeranalyse Verzeichnis- medien 2015; GfK, Nürnberg
  • Mobil kommt an: Unsere kostenlose Ö-App wurde insgesamt bereits über 5 Millionen Mal runtergeladen. Im Durchschnitt verzeichneten wir in den letzten drei Jahren rund 20.000 Downloads pro Woche.

    Die App ist für Smartphones und Tablets aller gängigen Betriebssysteme wie iOS, Android und Windows Phone verfügbar

    Quelle: Offizielle Downloadzahlen der jeweiligen App-Stores 2013-2016

    *Quelle: Wikipedia, Deutscher Jagdverband e.V.
  • Unsere Nutzer sind mit unseren Angeboten sehr zufrieden. Vor allem dasoertliche.de und unsere Apps mit den vielen nützlichen Funktionen werden äußerst positiv wahrgenommen – und das lohnt sich natürlich auch für Sie als Inserenten.

    Quelle: GfK-Nutzeranalyse Verzeichnismedien 2016; GfK, Nürnberg

    *Quelle: Men‘s Health, Apotheken Illustrierte
  • Werbung in Das Örtlicherechnet sich:
    30 Millionen Deutsche haben Das Örtliche2016 zur gewerblichen Suche genutzt – 63% von ihnen haben tatsächlich Kontakt aufgenommen. Wiederum 86% derer, die Kontakt aufgenommen haben, haben anschließend auch ein Produkt gekauft oder eine Dienstleistung in Anspruch genommen – und dabei im Schnitt knapp 321 Euro ausgegeben. Sozusagen eine Investition mit Gewinngarantie.

    Quelle: GfK-Nutzeranalyse Verzeichnismedien 2016; GfK, Nürnberg
  • Ob Restaurant oder Elektriker – Ihre Kunden haben keine Lust auf Überraschungen. Sie wünschen sich umfassende Informationen zu einem Unternehmen: Fast 90% der Nutzer bevorzugen Anzeigen mit Öffnungszeiten oder Angaben zu Park- und Bezahlmöglichkeiten. Rund 75% der Nutzer legen außerdem Wert auf gestaltete Anzeigen.

    Mit Das Örtlichekönnen Sie all dies berücksichtigen: Gerade im digitalen Bereich bieten wir vielfältige Möglichkeiten, Ihr Inserat zum Beispiel um Öffnungszeiten, Angebote oder Fotos zu ergänzen. Wir beraten Sie gerne!

    Quelle: GfK-Nutzeranalyse Verzeichnismedien 2015; GfK, Nürnberg
  • Digital ist praktisch alles möglich – und für unsere Seite und die App entwickeln wir ständig neue, nützliche Funktionen, die den Kunden die Suche und vor allem die Kontaktaufnahme erleichtern.

    Wie zum Beispiel die „Gratis anrufen“-Funktion für alle Unternehmen, die direkte Tischreservierung, Terminvereinbarung, Hotelbuchung oder die integrierte Routenplanung, welche die Kunden geradewegs zu Ihnen lotst.

    Quelle: www.dasoertliche.de
  • Online und in der App ist Kommunikation längst keine einseitige Veranstaltung mehr: Mit der Empfehlungsfunktion haben Kunden die Möglichkeit, Ihr Unternehmen weiterzuempfehlen – und Sie können in Echtzeit ablesen, was besonders gut ankommt oder was sich Kunden noch von Ihnen wünschen. Zudem können Sie spontan agieren und unseren Nutzern tagesaktuelle Angebote direkt aufs Handy schicken.

    Quelle: www.dasoertliche.de
  • Wir bieten Ihnen ein Rundum-sorglos-Paket an: Mit nur einer einzigen Schaltung werden Sie bei uns immer und überall gefunden: 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tagim Buch, online und mobil. Wir beraten Sie gerne!

    Quelle: www.dasoertliche.de
  • Interesse? Wir beraten Sie gerne:




    Hier finden Sie noch mal die wichtigsten Argumente für Ihre Werbung in Das Örtliche: